Hak Nam - Kowloon Walled City

Montag, 9. Januar 2012

Update: Viele Auszüge aus dem Buch City of Darkness in diesem Beitrag:

A rare insight into Kowloon

Alle Jahre wieder reizt mich das Thema Kowloon Walled City. Anlass hierfür war dieses Mal ein G+ Post, glaube ich zumindest, oder irgendwas über Hong Kong im Fernsehen. Genau, der Weltspiegel über die Wohnungsnot in Hong Kong und dass da 10 Menschen in einem 24 qm Apartment leben. 

Wer sich ein bisschen über Kowloon City einlesen möchte dem sei der ausführliche Text auf Wikipedia ans Herz gelegt:

de.wikipedia.org/wiki/Kowloon_Walled_City

und wer des englischen mächtig ist, der lese bitte den Text auf en.wikipedia, der um einiges ausführlicher ist:

en.wikipedia.org/wiki/Kowloon_Walled_City

Nun dieses Mal hat es mich, unter anderem weil das Interesse auf G+ relativ groß und die Reaktionen auf meine Posts sehr positiv waren, gerissen und ich habe mal ein bisschen Brainpower in die Suche investiert.

Herausgekommen ist die folgende Linkliste: 

Ausserdem habe ich beim Suchen noch die folgende Bildergallerie über Hong Kongs "Käfigmänner (und Frauen)" gefunden, extrem heftiges Material über Menschen die in käfiggroßen Behausungen leben.

Auf G+ habe ich mal gesammelt was ich an Bildern gefunden habe:

https://plus.google.com/photos/113799277735885972934/albums/5695647715208256065

Und zum Schluss noch ein Bild vom Model der "Walled City" im Kowloon Walled City Park, der an der Stelle steht an dem auch die eigentliche Stadt stand.  

Kowloon Walled City Garden






Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    Keine Trackbacks

Kommentare


    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA