01.01 – 05.01.2020

Na, fängt ja gut an, gleich ohne Blogposts die ersten fünf Tage.

Ich fasse aber sowieso lieber Wochenweise zusammen, wobei man vergisst echt so schnell was man eigentlich alles gemacht hat, weil die Tage so gepackt sind teilweise.

Der 1ste war in erster Linie weniger Konfetti. Schönes Frühstück, Reste vom Raclette in verschieden Ausfertigungen. Mario Kart.

Zweiter dann erster Arbeitstag im Büro für mich, neuen Kollegen begrüssen und Report für unsere spanischen Kollegen fertig bauen.

Dritter im Homeoffice, Einkaufen und die letzten Ferientage.

Ein üblicher Samstag mit allem was dazu gehört, vor allem einkaufen einkaufen einkaufen. Kein Mario Kart. Abends Herr der Ringe mit Frau Hitze und davor eine Runde PUBG mit dem großen Sohn.

Ein bisschen malen ging zwischendurch mal und die Fotos aufräumen auf dem NAS.

Heute dann nix – naja ok Schwimmen mit fünf von acht Kindern und danach war ich ziemlich platt.

Jetzt um 22 Uhr 30 endlich den Rest schauen und gleich spring ich wieder zu Anton, der andauern aus dem Schlaf hochschreckt. Morgen ist noch frei und dann geht’s ab, zurück in den Alltag.