03.01.2019

Ist der Sturm vorbei, ist die Treppe weg.

Ok, sorry, geht gleich wieder.

Immerhin die Reste geborgen

Der Sturm von gestern hat sich gelegt und zurück blieb ziemliche Verwüstung. Die Steine der Uferschutzanlage der Nachbarn sind teilweise bis oben hin mit Algen bedeckt und einige sind ins Rutschen geraten.

Kaputschnick

Vor der Promenade fehlt ein Mülleimer, den hat es wohl ins Meer gespült.

Und die untere Treppe, nach knapp 20 Jahren doch ziemlich angerostet, hat die Nacht nicht überstanden. Glücklicherweise konnte ich dann den Rest davon barfuss aus dem eiskalten Meer bergen und Oma hat schon eine neue für den Frühling bestellt, inkl. Geländer.

Nach einem Frühstück mit einer Menge frisch gepresstem Orangensaft und selbstgemachten Brötchen, machten sich Jeanine und die Kinder um kurz vor 2 auf den Weg zum Spielplatz um mir Zeit zum telefonieren zu verschaffen. Heute war ein Gespräch mit Jameda eingeplant, dass meines Erachtens, ganz gut gelaufen ist.

Nach dem Telefonat bin ich der Familie hinterher und wir haben Fangen auf dem Spielplatz gespielt. Dabei hab ich mir dann dooferweise den Muskel vom Bein gezerrt. Bin halt keine 25 mehr ..

Muzzelliese

Jeanine ist mit den zwei Großen und Lilou fix noch einkaufen gegangen während die anderen mit mir ein Eis essen gegangen sind. Worst Bananeneis ever aber mei.

Den Abend zu Hause mit Bolognese, ein bisschen aufräumen/packen (Jeanine) und Monopoly verbracht. Langsam hasse ich Monopoly ;)