04.11 bis 07.11.2019

Ach du liebes bisschen, dass hat man davon wenn man mehrere Abende nicht bloggt.

Von vorne also.

Montag, oh Montag.

Noch immer mit einigen kranken Kindern und bei mir kratzte der Hals.

Kindergartenkinder bleiben zu Hause, drei von fünf Schulkinder zu Hause, die üblichen Alltagsroutinen und Oma kam vorbei um mit Anton zum Turnen zu gehen.

Wir waren Nachmittags noch mit den beiden großen beim Kinderarzt, die husteten nämlich wie die Weltmeister und Frau Hitze war Morgens mit dem mittleren beim HNO – sie hört aktuell schlecht, er hört aktuell schlecht.

Scheint sich aber langsam zu bessern, wir sind vorsichtig optimistisch.

Nebenbei mit dem Wizard Tower weitergemacht und Desert of Kharak gespielt, wann immer ich 5 Minuten erübrigen konnte.

Es fühlte sich wie ein langer Tag an und irgendwie war er dass auch.

Vorbereitungen für Zoe’s Geburtstag gab es natürlich auch noch.

Dienstag, Tag vor Großkampftag

Noch mehr Einkauf für den 15ten der großen Tochter.

Ein Kind mehr auf den Weg gebracht, zu einem Ganztagesausflug zur Bavaria Filmstadt. Inkl. 7:04er Bus. Und dass dem Langschläfer.

Neben Cookies, Cookies, Cookies gab es Kuchen und die zig Kleinigkeiten die Jeanine braucht um den 65sten Kindergeburtstag bei Familie Hitze angemessen zu feiern.

Die Details dazu, wie immer auf Instagram, bzw. im Blog importiert

Irgendwo zwischendrin hab ich eine halbe Stunde genutzt und habe endlich den vierten Teil meiner modularen Freebooters Platte mit Schaumstoff beklebt.

Das wird die Venedig-Style Hafeneinfahrt zum Kanal. Mit niedrigem Dock und so.

Ich hab erste Teile des Turms grundiert. Das Wetter ist herbstlich.

Abends haben wir dann alles dekoriert und ich hab mich sogar noch weggestohlen auf ein Bier mit Viktor.

Mittwoch – Zoe’s 15ter!

Alle Kinder in der Schule und im Kindergarten – die Stille hier im Haus war Ohrenbetäubend!

Genug zu tun war natürlich trotzdem – Einkaufen für Mittagessen und die Versorgung der Gäste, putzen, umbauen, aufräumen, vorbereiten.

Disco Lichter installieren und den zweiten Tisch reinholen und aufbauen. Tischdecke bügeln.

Aber zuerst morgens natürlich Geschenke und ein Frühstück!

View this post on Instagram

Wuhu! Happy Birthday Zoe

A post shared by Nils Hitze (@gentlemannerd) on

Separater Post zum Geburtstag des Riesenteenagers folgt! Tradition und so.

Mit Keksen beladen verschwand das Kind in Richtung Schule und ich mit Kindergartenkindern in Richtung des Selbigen.

Einkaufen, Einkaufen, usw. Kinder abholen, Mittag.

Gegen 15 Uhr kam meine Mutter und um 16 haben wir dann Geburtstagskind plus Noah plus Gästen eingesammelt und sind zum Lasertag nach Garching gefahren. Omas Auto plus Großraumtaxi.

Waren lustige drei Runden, unterbrochen von Keksen, Leberkässemmeln und Geschenken auspacken und dann ging es zurück nach Hause, wieder mit Oma und einem Taxi und es gab Miniburger, Pommes und Cocktails (natürlich Alkoholfrei ;))

So gegen 20 Uhr leerte sich unser Haus und wir blieben mit unseren müden Kindern und dem Aufräumen zurück.

Natürlich musste Abends prompt noch der dämliche Fire TV streiken, wir haben dann auf dem Laptop ferngesehen. Pragmatisch und so.

Donnerstag

„Erholung“ vom Geburtstagsstress. Allerdings mit einem Kind zu Hause, dass hatte Magen Probleme. Die Sonne schien, ich hatte einen guten Drive mit guter Musik, bis mir Mittags die erste Absage von zweien den Tag etwas verhagelte.

Dafür hab ich den Wizard Tower fertig grundiert und die Stützen angeklebt und die Lieferung von ReBuy kam. Old Skool!

Da konnte ich bei 20 Euro nicht Nein sagen ;)

Ansonsten Reste von Gestern, ich war kurz mit den Minis auf dem Spielplatz, Lilou zahnt und ich bin weiter auf Jobsuche.

Nothing new here.