13.11, 14.11, 15.11, 16.11. und 17.11.2018

Die Woche der Verletzungen.

Dienstag, ich stehe auf und habe einen „Schulterschuss“ – eine Zerrung des Schultermuskels.

Sagt zumindest der Arzt. Seufz.

Dann ruft die Schule an, Tom ist mit dem Fuss umgeknickt und kommt früher heim.

Oma erreicht Madagaskar und ist jetzt einen Monat lang in einer Klink dort und hilft bei Entbindungen und im Klinkalltag.

Ziemlich harter Tobak, was man so hört.

Mittwoch, Tag zwei zu Hause mit Schmerzen. Sighs

Ich hör dich nicht jammern Papa

Ich hör dich nicht jammern Papa

Donnerstag, Ei-Tag, wieder im Büro und dann hat Jeanine sich den Fuss verknackst und ich bin nach meiner Donnerstagstelko heim.

Freitag, Homeoffice Tag und Jeanine ist beim Röntgen. Ein Kapselriss. Ouch :(

Wir machen mal das Beste draus

Wir machen mal das Beste draus

Nachmittags bekommt Ben Übernachtungsbesuch und Zoe und Noah sind im Kino eingeladen zum Geburtstag ins Kino.

Zwischendurch hab ich endlich die Elterngeldstelle erreicht und das Problem mit dem Elterngeld geklärt. Phew. Wurde ziemlich knapp.

Abends mit einem ersten Dungeonraum komplett fertig geworden

Samstag, Wochenmarkt bei Brrrrr Temperaturen

Taschengeld zusammensammeln ist auch immer ein Krampf

Nach dem Frühstück wurde der Besuch abgeholt und der nächste Besuch kam zum Übernachten.

Zoe ist nach dem Frühstück zu einer Freundin verschwunden.

Nun, wir grooven uns ein mit dem Fuss und Toms Fuss (der abheilt dankenswerter Weise) und jetzt hat Zelda sich heute noch das Kinn böse angestossen die arme Maus. Seufz.

Trotzdem ein komischer Tag und eine komische Woche – die nächste muss besser werden.

Und wir planen Weihnachten. In Dahme!!