15.02 und 16.02.2019

Freitag

Im Office, Anton nicht in den Kindergarten gebracht, da Jeanine Nachmittags mit den Kindern (plus Besuchskind) nach Poing in den Wildpark wollte.

Oh Lilou ist jetzt fünf Monate alt!

Ziemlich ruhiger Tag im Office mit zwei Bewerbern die allerdings hauptsächlich mit den beiden anderen Entwicklern und dem Chef gesprochen haben, ich bin halt ab Mai nicht mehr relevant hier für’s Team obviously.

Nachmittags dann nach Poing raus und hab unterwegs noch schnell mit Federico von SNK telefoniert. Positives Feedback versüsst einem eindeutig den Feierabend!

In Poing dann die Familie vom Wildpark abgeholt und mit einem völlig übermüdetem Emil und den anderen zur Bahn getingelt.

In Dachau zu Hause nach einer reibungslosen Fahrt in einer der neuen SBahnen die Kids fix Bettfertig gemacht. Tom + Ben und das Besuchskind wurden abgeholt und haben beim Besuchskind übernachtet. Zwei Quatschköppe weniger. Juhu! :)

Während Jeanine die kleinen ins Bett gebracht hat und Emil in seinem Bett in den Tiefschlaf gefallen ist, hab ich mit den beiden Großen Catch me if you can geschaut und wir fanden den alle ziemlich gut.

Gehört zu unserer neuen Freitags Filme mit den Großen schauen Tradition, die mit Forrest Gump anfing vor ein paar Wochen. Letzte Woche haben wir Walther Mitty geschaut und gestern dann eben noch einen. Als nächstes vielleicht Inception oder so, Filme halt die man eher mit 12+ Kindern gucken kann und für die die Kleinen noch zu klein sind.

Samstag

Ein ganz normaler Samstag.

Mit Lilou einkaufen gegangen. Frau Hitze war viel zu früh wach und schlumperte hier so rum.

Nach dem Frühstück kamen Tom und Ben wieder und wir haben uns vom Acker gemacht und sind einkaufen gegangen mit Lilou.

Schön warm draußen – andererseits, bahhhh viel zu warm draußen, zumindest mit Winterjacke an.

Bin dann abgehauen kurz einkaufen bzw zum Bahnhof mit dem Bus, mein Fahrrad abholen, nur um am Bahnhof festzustellen dass ich den Schlüssel vergessen habe. Geflucht wie Rohrspatz und dann auf den großen Sohn gewartet, der mir mit dem Fahrrad den Schlüssel für mein Fahrrad brachte.

Mit ihm dann eben einkaufen gefahren und danach mit den Kleinen zum Spielplatz, was die auch sehr genossen haben.

Noch ein bisschen geputzt zwischendrin und frisches Bettzeug aufgezogen.

Dann gab es auch schon Abendessen, Rippchen und Eiersalat.

Nach der Bettgehzeremonie gab es für uns Eltern jetzt die aktuelle Folge Greys und ein Glas Sekt. N8