17.12., 18.12., 19.12. und 20.12.2018

Montag

Emil krank, Tom krank, Zelda krank.

Homeoffice die ganze Woche. Mit externem Dienstleister geärgert, wie man so fucking unfassbar unfähig sein kann, ist mir komplett schleierhaft.

Nun ja.

Und Abends Tomate Mozarella.

Dienstag

Alle krank

Beim Friseur gewesen, endlich wieder! He’s shaved!

Homeoffice, die Zweite!

Viel zu tun die Frau H. mit Packen, Vorbereiten, usw, etc.

Wahnsinn wie viel Logistik 10 Personen brauchen.

Kinder nun alle krank. Rundlauf at it’s finest.

Mittwoch

ein Grinsekeks!

ein Grinsekeks!

Frühstück und so – Arbeit, Telefonate, etc.

Einkauf für die Fahrt, Naschkram, Getränke für neun Personen und eine 900 km Fahrt.

Ausserdem ist der Vernebler endlich gekommen! Yay!

Ich bau mir jetzt einen eigenen Fog Monster Dungeon Vernebler!

Mit Onkel Viktor auf ein Guiness getroffen. Der Pub ist halt echt nur 10 Minuten weit weg.

Donnerstag

Frühstück mit Pancakes.

Oma kam mit McD Mittagessen. Ich war einkaufen, die letzten Erledigungen.

Der Babykeks ist jetzt richtig erkältet :( Baby mit Schnupfennase ist echt nicht lustig.

Die ersten Koffer sind geschlossen! Geld für Taxi geholt, letzte Postkarten eingeworfen.

Und mein #DnDWichteln Päckchen ist eingetroffen, selbstgemachte Kekse, ein selbstgemachter Würfelbeutel, Untersetzer im W20 Look und jede Menge Würfel! Genial! Danke noch mal @CrystallineBlue

Ich selbst hatte einen Mini Modularen Dungeon verschickt :)

Nächstes Jahr unbedingt wieder, Danke für die Orga @crushue

Letzter Arbeitstag auch noch heute

Alle Kollegen im Urlaub, einige AboSachen abgehandelt, wieder Telefonat Dienstleister, Telefonat Austin Fraser und noch eine Anfrage von Jameda reinbekommen. Interessantes Angebot. Mal schauen wie das erste Gespräch läuft. Feedback von KvB und IntelliAd bekommen, persönliche Gespräche im Januar.

Falls ihr was hört Richtung WebEntwicklung, Schwerpunkt PHP/MySQL/DevOps, etc (nach Möglichkeit kein Typo3), in München, mit Möglichkeit Homeoffice, flexible Arbeitszeit, mindestens fünf Entwickler, am Besten Stammstrecke, dann lasst es mich hören – Lebenslauf findet ihr ja hier im Blog, bzw auf LinkedIn, TechStack auf Stackshare.