28.09, 29.09 und 30.09.2018

Freitag, Zoe ist krank und bleibt zu Hause. Arme Maus

Croissants zum Frühstück, letzter Schultag der Woche. Die Kinder sind, naja, angekommen im Schulalltag.

Der Garten ist langsam Herbst/Wintertauglich.

Die Rabauken wurden gelüftet. Emil war noch mal bei seinem Freund Leon spielen und ich hab Nudelrezepte durchgelesen nachdem mir Buford in Hitze so Appetit gemacht hat.

Samstag, der zweite Versuch ein Foto zu machen mit allen Kindern.

Das obligatorische Füsse Bild hat nur so semi funktioniert, irgendeiner wollte immer nicht :)

Zu Essen gab es HotDogs, Frau Hitze und ich waren zum ersten Mal (seit Lilou Geburt) gemeinsam Spazieren gehen und eine Kaffee trinken. Mit Lilou natürlich :)

Ben hat sich dann spontan verabredet und wo anders übernachtet. Lol.

Sonntag, Frühstück und Gemecker von Tom, weil er SCHON WIEDER SEMMELN HOLEN MUSS!11!! Kind möcht ich auch noch mal sein, 12 Stunden nix tun pro Tag am Wochenende und jammern wenn ich n Pfurz machen muss. Nunja.

Um 11 kam Oma und hat die großen vier einkassiert und wir haben uns fertig gemacht und sind zu Kunst und Kürbis gefahren mit der Bahn. Knapp erwischt, die SBahn und dann gemütlich über einen Schleichweg von Schwabhausen zum ziemlich überfüllten Sickertshof getingelt. Ein bisschen Nougat gekauft, Bratwurst, Honig und ein paar Stände angeschaut. Emil hat alles dokumentiert in seinem Heft :)

Abends haben wir weiter Hilda geschaut und Papa hat die Ravioli warm gemacht mit einer Sauce aus Zwiebeln/getrockneten Tomaten. Nom. Leider mochten die Kinder die auch ^^