ein Blog

Babel

Gestern Abend sind wir zwei hübschen ins Kino gepilgert.

Meine Schwester war so liebenswürdig und hat sich bereit erklärt die Kids

zu hüten und so konnten wir kurz vor 8 im City Kino in „Babel“ gehen.

Schwerer Film. Gut, aber permanentes Herzklopfen und Zähneknirschen was

wohl als nächstes passiert. Trotz Überlänge sind wir gut rausgekommen,

blöd nur das ich kurz bevor die SBahn kam merkte, das mein Schal fehlte.

Also zurück und am Kinoeingang dann dankbarer Weise wieder gefunden.

Ein schöner Abend der sich sicher bald wiederholt. Morgen Abend geht es

ersteinmal auf Viktors Cocktailparty, am 23sten passt meine Mutter auf

die Kinder auf und wir gehen Essen. Für einen Monat eine gute Bilanz.

Ah und morgen bin ich ein halbes Jahr hier im Betrieb und mein Probejahr

läuft endlich ab. Dann ist mir auch wieder wohler ums Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.