ein Blog

Bäh, Fussball WM 2006

Heute geht es also los. Und wird uns die nächsten Wochen sicher nicht mehr loslassen.

Ich mag’s nicht mehr hören. FBWM06 hier, FBWM06 da, Tickets für das Eröffnungsspiel,
Popel vom Torhüter, die US-Mannschaft schwer bewacht, MVV setzt mehr Züge
für Betrunkene ein, Vollidioten setzen Millionen in den Sand und ermitteln dann wer Schuld ist,
die Umsätze bei Fernsehern steigen 100fach und Nutella gibt es jetzt auch im praktischen
Fussballförmigen Glas.

Jetzt hab ich mir vor Ärger glatt mein Fussball-bier über meine Fussball-sandaletten geschüttet.
Muss wohl duschen gehen. Ab ins Bad, über meinen Fussball-duschvorleger, hinter meinen
Fussball-duschvorhang, mit Fussball-Duschgel einseifen und mit dem echten Fussball-schwamm
abwaschen. Danach abtrocknen, natürlich mit meinem Fussball-Nationalspielerhandtuch in
Deutschlandfarben und dann in meinen Fussball-Nationalmannschaftsbademantel schlüpfen.

Jetzt ein Wasser, ich habe Durst nach den ganzen Fussball-muffins. Ein paar Fussball-geformte
Eiswürfel ins Fussball-Glas und hinterher einen Müllerjoghurt mit der Ecke und kleinen Fussbällen.

Ich für meinen Teil kann die nächsten sechs Monate kein Schwarz/Weiss mehr sehen und wenn
jetzt einer stirbt, dann bitte die Beerdigung in Rot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Bäh, Fussball WM 2006”