ein Blog
Bayduino Film

Bayduino

Vor einer Weile war ich ja in Turin im FabLab und Casa Jasmina.
Beim Kaffee vor der Besichtigung des FabLab Turin sind Jörg von Datarella und ich irgendwie auf die Idee gekommen unseren eigenen Arduino zu kreieren, den Bayduino.

Mails und FB Nachrichten flogen hin und her und kurze Zeit später schrieb ich meinem Bekannten Hans Franke, Chefnerd und Computergott, ob er mir nicht einen eigenen Arduino/Micro:Bit basteln könne.

Einen Tag später hatte ich ungefähr sieben versch. Varianten inkl. Pro/Contras in meinem Postfach, inkl. Preise und Ideen. Lange Rede, kurzer Sinn – Hans war unser Mann.

Erste Platinen Entwürfe

Einige konspirative Treffen und viele Emails später erreichte unser Projekt die Deadline: Die Expo Milano auf der neben dem Bayduino auch unser im Juli erarbeitetes „Memorandum of Understanding“ zwischen der Stadt München und Arduino (.cc), der Make Munich, dem FabLab Turin und Casa Jasmina. Mann bin ich stolz!

Und dank Hans Nachtschichten gab es auch eine ersten Bayduino Prototypen zu zeigen.

Was genau der Bayduino jetzt eigentlich ist?

Na unsere Antwort auf den BBC Micro:Bit natürlich, Gmacht in Bayern (Minga) und die Antwort auf die miese Platzierung der OECD (Platz 28 von 34)

Klar gibt es da noch jede Menge Fragen und die Kampagne hätte sicher eine FAQ und mehr Fotos gebrauchen können aber wir kochen halt auch in vielen Töpfen (Make Munich, BQ, Zurück in die Zukunft Tag, etc)

Wir werden der Kampagne Stück für Stück mehr Leben einhauchen und von euch brauchen wir vor allem Feedback und natürlich Support. Es gibt inzwischen auch ein neues Dankeschön – einen Bayduino für euch, einen für eure Schule. Sobald wir die nächste Version des Prototypen haben möchten wir auch ein paar Beispiel Programme/Experimente dafür bereit stellen.

Die Programmcode sollen (soweit möglich) auf Karten in QR Code Form gebracht werden um den Austausch zwischen den Schülern zu erleichtern/anzuregen (denkt an Magic Karten) und das Kopieren zu vereinfachen – Copy as a Feature!

Twittert, Facebooked, sagt euren Schulen Bescheid – es wird nicht bei der Version 1.0 des Bayduino bleiben (Codename Tassilo übrigens) sondern das ist als Kollaboratives Projekt gedacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.