Mastodon
ein Blog

Berlin, Berlin

Nachdem mein Moblogversuch gestern am fehlenden Submitbutton
auf dem Handybrowser gescheitert ist, hier noch der Nachtrag zur Reise.
Sie war lang und es schwankte, wie dass nunmal so üblich ist im Zug.
Die Luft war schlecht, vor allem wegen dem Bistro mit allen Rauchern
gleich nebenan, aber wir haben es ganz gut überstanden.
Zoe hat immerhin eine gute Stunde geschlafen und wir hatten das Abteil
bis Leipzig für uns alleine. In Leipzig stieg eine Mutter mit 2 jährigem Sohn
dazu, allerdings einem sehr netten. Daher sind die letzten 2Stunden wie
im Flug vergangen.

Abends hat die Maus ein ganzschö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.