ein Blog

Das Schwiegermonster

Heute Nachmittag sind wir in unserem Haus nicht mehr allein.

Aus einer dunklen Ecke wird man Geräusche hören, grauenvolle, düstere,
unverständliche Geräusche. Und die grausame Botschaft wird lauten :

„Hallo mein Lieber, wie geht es dir?“

Das Schwiegermonster ist wieder los bei uns. Seit heute morgen sind meine Schwiegereltern aus Berlin unterwegs um uns heimzusuchen ähm zu besuchen und sie werden bis Sonntag bleiben was ausserbüroliche Bloggeraktivitäten stark einschränken wird.

Prinzipiell mag ich die Beiden wirklich sehr gerne nur das sie jetzt kommen, eine Woche kommen und dafür am Geburtstag unserer Tochter nicht kommen nehme ich ihnen ein wenig übel.

Jetzt muss ich aber los, meine Sbahn kommt gleich und meiner Frau geht“s nicht besonders gut heute. Also schlechter als die anderen Schwangerschaftstage, meine ich damit. Und die besagten Schwiegermonster kommen. Ausserdem möchte ich endlich meinen Krümel wieder in die Arme schliessen. Bis morgen dann.

Ihr könnt mir gerne von euren Erfahrungen mit den SchwieEl erzählen.

Schreibe einen Kommentar zu sebi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Das Schwiegermonster”