ein Blog

Donnerstag

Nachtrag.

Bin gestern nicht zum Bloggen gekommen, da ich zu Hause mit Kopfschmerzen rumgegammelt bin. Na was soll’s, so gigantisch ist der Verlust wohl nicht.

Heute Nacht hat uns die Maus um 23 Uhr auf sich aufmerksam gemacht und wollte sich auch partout nicht mehr zum Schlafen bewegen lassen.

Also raus mit dem Kind, alle schon leicht gestresst, bisschen rumkrabbeln lassen, 30 Minuten später wieder ins Bett verfrachtet, kein Erfolg. Irgendwas hatte sie und was auch immer es war, sie war wach und aufgekratzt wie ein bekifftes Eichörnchen (entschuldige Maus). Also Mahlzeit, 250 ml Milch später, frische Windel
und nochmal probieren. Da hat“s dann geklappt.

Heute morgen erzählt mir meine Frau, ich sei gleich eingeschlafen und der Krümel hätte wohl noch eine halbe Stunde weitergeplappert. Allerdings leise. Naja. Was man nicht alles tut für seine Kinder. ;) Es gilt, immer die Ruhe bewahren, es ist nur Schlaf den ihr verpasst. Das Kind kann nichts dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Donnerstag”