ein Blog

Funny Physics

über Telepolis gefunden und mich eine lange Zeit unheimlich amüsiert.

Eine Analyse der Spezialeffekte aus Filmen und eine Bewertung der Physik

des Ganzen. Wer des Englischen mächtig ist und die jeweiligen Filme kennt

wird bestimmt eine Menge Spaß haben.

Besonders empfehlenswert ist die Analyse des Filmes "the Core", der die Wertung

"XP" bekommen hat, was soviel heißt wie "Diese Physik gibt es nicht in diesem Universum".

Um es auf Englisch auszudrücken: "I laughed so hard, that i almost pissed myself".

Zitat aus dem Review von "the Core":

We’re left with many questions. First where’s the circuit? To produce power, current has to flow and this requires a voltage drop. If one wire is hooked to the ship’s hull which supposedly acts as a high-voltage source, then where is the ground wire connected? Even if the circuit did exist, how could the unobtainium possibly produce exactly the right kind of power (AC verses DC) at the correct voltage just by dumb luck? If it’s so easily done then why wasn’t the ship designed with unobtainium backup power in the first place?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Funny Physics”