#IsarValleyGoogle

Donnerstag hab ich Google München mal wieder einen Besuch abgestattet.

@diekatha_ hatte mich vor einigen Wochen dazu eingeladen, meine Frau mir netterweise Abends freigegeben und so bin ich mit meinen beiden Kollegen von OEW (einer .net / einer Web) zum #IsarValleyGoogle gegangen.

Isar Valley ist der neue Event Space den Google sich im neuen Hauptquartier in München, nahe der Hackerbrücke (Hackerbridge) gegönnt hat und der in Zukunft für externe UserGruppen & Initiativen für Events, Hackathons und Co zur Verfügung steht.

Und zwar mehr oder minder Kostenfrei (ab von Security wenn nötig & Essen) und so unbürokratisch wie möglich.

Eröffnet wurde der Abend von Wieland Holfelder, seines Zeichens Engineering Director & Site Lead Google München, ein langjähriger Bekannter von mir aus frühen GTUG München Zeiten. Er erzählte über Google München, die Technologie die hier entwickelt wird und wofür Isar Valley in Zukunft steht.

Nach der Vorstellung gab es für die anwesenden Event Orgas die Gelegenheit ihre Events/Gruppen und sich selbst vorzustellen. Eine beeindruckende Anzahl war dem Ruf gefolgt, viele mir Bekannte, aber auch eine große Zahl „neuer“ Orgas. Es war klasse!

Wer Interesse hat den Raum zu nutzen muss sich nur bei einem Googler aus dem Dev Rel Bereich in München melden oder schreibt eine Email an dev-germany@google.com – aktuell geht es um eine Nutzung/Quartal, damit alle mal zum Zug kommen.

Natürlich ist Isar Valley noch Beta – es gibt noch keinen festen Anmeldeprozess, es gibt keine Regeln, nur ein grundlegendes Framework und den, gut ausgestatteten, Raum. Der Rest wird sich im Prozess entwickeln im Zusammenspiel zwischen Organisatoren & Google.

Na und wer durfte am Schluss noch über BarCamp, Make Munich & Calliope sprechen? (Wieland: „Last but not Nils“, Danke!)

Alles in allem ein sehr gelungener Abend mit gBräu, Pizza und jeder Menge toller Orgas aus München.