ein Blog

Jede Menge Horrornächte

und Horrormittagsschläfchen hatten wir die Woche.

Mal hatte Zoe Fieber, mal Noah, mal wollte Zoe nachts partout nicht

wieder einschlafen und Mittags nicht liegen bleiben. Ja, manchmal trieben

uns die beiden an den Rande des Wahnsinns bzw. der Notadoption.

Es gab aber auch positive Erlebnsisse in meinem „Urlaub“.

Zoe hatte Geburtstag, wir waren als Paar aus, etwas trinken mit Freunden,

wir haben jetzt einen Babysitter, die Katze hat sich eingewöhnt, es ist Winter

und wir dekorieren um, meinen Schwiegereltern waren da und ich hatte

keine Arbeit und meine Arbeit hat mich im Urlaub in Ruhe gelassen.

Soviel zu dieser Woche und damit ist auch gut jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Jede Menge Horrornächte”