Lilou wird Eins

Na Huch, ist denn etwa schon wieder ein Jahr vergangen, seit wir unsere zweite Hausgeburt hier hatten?

Schau mir in die Augen, Papa

Nun ja – seit dem Urlaub in Dahme ist knapp eine Woche vergangen, der Schulalltag hat uns wieder, der Kindergarten hat Zelda und Anton wieder und ich habe morgen, an Lilous Geburtstag, meinen letzten Elternzeit/Vatermonats-Tag.

Eine wunderbare Gelegenheit uns Lilouzilla einmal im Detail anzuschauen.

Lilouzilla

Oh Lilou, du kleines Hasi. Du Schreimops. Du furchtbar niedliches, aber bisweilen furchtbar anstrengendes Kind (Schlaf? Frau Hitze kennt sowas nicht)

Flieg Hasi

Solange man dich trägt, bist du glücklich. Aber eigentlich auch nicht immer. Du möchtest am Liebsten den ganzen Tag Stillen, aber nichts dabei verpassen. Und Essen. Und Krabbeln.

Trag mich Papa!

Du bist mitten dabei, teilweise zum Frust deiner Geschwister, schliesslich bauen die die Briobahn auf und du Lilouzillast sie dann platt. Aber so ist alles eben ein Zyklus von Erschaffen und Zerstören ;)

Aber deine Geschwister sind nie lange böse. Sie bringen dir alles bei was es zu wissen gibt.

Sie beschützen dich und passen auf dich auf.

Und sie machen sehr gerne Spasskram mit dir

Du kannst aber auch so schön verschmitzt gucken.

Krabbeln kannst du, wie ein Weltmeister. Und mit Papa fangen spielen um das Sofa herum im Wohnzimmer. Stehen kannst du bald auch schon. Bald gibt es gar nichts mehr, was dich aufhalten kann.

Bis es soweit ist, tragen und fahren wir dich aber gerne noch durch die Gegend ;)

Liebe Lilou, alles gute zu deinem ersten Geburstag und ich bin so gespannt, wie du mal wirst.

1 thought on “Lilou wird Eins”

Kommentare sind geschlossen.