Mastodon
ein Blog

Nachtrag: Essen


Bandnudeln mit Flusskrebsschwänzen in Tomatensoße

Meine wundervolle Frau und ihre Schwester haben Dienstag Abend

gekocht und das Ergebniss dieser Liaison ergab oben abgebildete

Portion Bandnudeln auf selbstgemachter Tomatensoße mit

Flusskrebsschwänzen. Dazu Auberginen mit Parmaschiken und Käse

überbacken und all das zum Film „Lucky Number Slevin“.

Sehr lecker und ein guter Film. Ich war pappsatt danach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.