Mastodon
ein Blog

Necron Monolith WIP

Necron Monolith
Jede Menge Plastik

Ein kleiner Einblick in den Bau meines inzwischen dritten Necron Fahrzeugs – dem Monolithen.

Necron Monolith
Eine Menge Plastik

Natürlich arbeite ich in SubAssemblies – anders sind die Details gar nicht zu handeln beim Bemalen.

Necron Monolith
Front/Rückseite, Blackstone und Kernelement

Grundsätzlich übrigens ein sehr schönes Modell mit extrem coolen Details und beinahe, Easy to Build möchte man beinahe sagen.

Necron Monolith

Der schwierige Part ist, wie immer, sich dazu zu entscheiden anzufangen mit Malen :) Die erste Schicht Necron Compound kommt via Drybrush auf das grundierte Schwarz. Dauert natürlich bei dem Teil, weil der Monolith wirklich viel Fläche besitzt.

Jetzt muss ich nur entscheiden ob Rost auf der ganzen Fläche sein soll oder nur auf Teilen und welche Teile den Farbwechsel in bekommen.

Als Farbschema kommt natürlich nur mein Dynastien Schmea in Frage

Schwarz gebased mit Army Painter BlackCitadel Necron Compound trockenbürsten, middle Rust von Greenstuffworldmiddle Rust mit Citadel Retributor Armor mischen und stipplen, dann die Stahlstangen innen mit Army Painter Blue QuickShade.

Für das OSL an den Punkten, Citadel Caliban GreenCitadel Moot GreenVallejo Dead White, danach mit Citadel Tesseract Glow überpinseln.

Den Blackstone mache ich in Citadel Incubi Darkness, drybrushe mit Citadel Caliban Green und dann vsl ein Edge Highlight mit Citadel Moot Green und Shade mit entweder Citadel Hexwraith oder Citadel Nihilakh Oxide.

Blackstone primed + based.

Natürlich sind am Schluss wieder soviele Details zu beachten die man vergessen hat ;)

Necron Monolith

Alleine das extra Canoptek Konstrukt an der Rückseite des Monolithen. Oder der Necron der durch das Warpportal kommt (Foto folgt)

Alles einzeln bemalen. Und für die Base muss ich mir auch was überlegen.

Necron Monolith
Powermatrix