ein Blog

Noch jemand Bock auf Chrome Extension Hacking? #gtugbattle 01.03. im Münchener Google Office

Am 1sten März nächster Woche laden Google und die GTUG München zum gemeinsamen Chrome Extension Hacking im Google Büro München. Es lohnt sich, denn wir haben nicht nur illustre Gäste (Evan Martin vom Chrome Team) sondern auch famose Preise für das Gewinnerteam und die GewinnerGTUG (natürlich München!:))

 

Für das Event am 1sten März registriert ihr euch am Besten unter folgender Adresse:
https://sites.google.com/site/gchromeevent/home/registration

Zur Zeit sind knapp die Hälfte der vorhandenen Plätze belegt, es ist also noch Raum für euch und euren Laptop. Zur Vorbereitung braucht ihr eigentlich nicht viel, Details findet ihr unter:
https://sites.google.com/site/gchromeevent/

 

Wer nicht aus München kommt, findet auf der oben genannten Adresse auch andere Hackathons in eurer Umgebung, rund über Deutschland verteilt.

Los geht es Morgen in Hamburg: http://www.hamburg-gtug.org/2010/02/google-chrome-extension-hackathon.html

 

Dem Team dass die gewinnende Extension abliefert winkt je ein Nexus One von Google.
Auch dem zweiten und dritten Team winken coole Preise in Form von hochwertigen Laptopsleeves und Bags.
Der gewinnenden GTUG sponsort Google eine fette Party. 

Natürlich könnt ihr als GTUG Mitglieder auch so am Wettbewerb teilnehmen, ihr müsst eurer Team dazu nur bis spätestens 14ten März unter folgender Seite registrieren (https://sites.google.com/site/gchromeevent/home/gtug-battle) und Mitglied einer deutschen GTUG sein (http://www.gtugs.org/directory) – Der Einsendeschluss eurer Extension ist der 14te März!!

 

Wir, die GTUG München und Google, freuen uns auf eurer Kommen.

 

p.s. Wer Abends noch nichts vorhat, kommt doch zum ersten Münchener Ignite. 5 Minuten, 20 Slides und RocknRoll – Adresse findet ihr weiter unten.

http://bit.ly/ignitemunich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.