Mastodon
ein Blog

Sonnig ohne Wolken bei 28°

Summer in the City, na zumindestens Frühling in

the Vorstadt oder so ähnlich.

Es war verdammt warm und windstill und in der

Sonne auf dem Bergerl beim Schusterhäuserl geradezu

unerträglich heiss. Den Kindern hat’s gefallen, das Essen

war gut und Papa ist mit Opa Landy gefahren.

Wovon ich überhaupt spreche? Muttertag

bei den Grosseltern in Eichenau, nach einem Muttertags-

frühstück für die Mutter meiner Kinder natürlich.

Mit schönen Blumen, Schokolade und einem Buch.

Und ein bisschen mehr ausschlafen als sonst.

 

Also ab nach Eichenau und um kurz nach High Noon

eingetroffen und von dort aus mit Jeep und LandRover

gen Schusterhäusl. Nach üpigem Mittagessen  und Tiere

angucken dann in praller Mittagshitze zurück und in den

Garten raus (wir brauchen wirklich einen Garten)

Also alles in allem ein erfolgreicher Tag mit Eisschokolade,

einer kleinen verdammt grossen Aufmerksamkeit meiner

Eltern die einige Probleme von gross auf klein schrumpfen

lässt (danke) und zwei nassen („dieskanne“) aber glückliche

müde Kinder die zusammen mit Papa auf dem Rücksitz

eingeschlafen sind.

Jetzt sind beide im Bett, meine Frau recherchiert mal wieder

nach Betten und Matratzen (weil Zoe’s Bett knirsch gemacht hat)

und ich bin deprimiert wie bescheiden das Programm inzwischen

geworden ist.

So, Cola, Schokolade und wo ist meine Frau wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Sonnig ohne Wolken bei 28°”