ein Blog

Systems 2.0

Morgen Nachmittag geht’s los, da geh ich auf die Systems 2006.

Seit nunmehr fünf Jahren gehe ich, mehr oder weniger, regelmässig

auf die Münchener Computermesse. Mein Hauptanliegen sind natürlich

schöne Kugelschreiber, aber auch gegen Gummibärchen habe ich nichts.

Die Computerfuzzis um mich herum, die kann man getrost ignorieren.

Absolutes Highlight war natürlich der Ausflug auf die Systems mit meiner

kugelbäuchigen Frau. Die Seitenblicke gingen von verwirrt bis verstört.

(Was, ein weibliches Wesen und keine Messehostesse? Und schwanger?)

Na jedenfalls habe ich immer irgendwie eine Gratiskarte aufgetrieben, auch

dieses Jahr (aus der CT meines Chefs) und so geht es auch dieses Jahr wieder

auf die wohl langweiligste Computermesse der Welt. Ist halt B2B und nicht B2Geek.

Ab vom Kugelschreiber und Gimmicksrummel werde ich mich darauf beschränken

ein paar Blogtaugliche Fotos zu schiessen und den Messestand einer Firma zu

fotografieren, deren neue CI wir hier entwerfen. Welche wird nicht verraten.

Schlimm wird der dauernde Hagel von Schlagwörtern, der dieses Jahr sicher

vom allgegenwärtigen Web 2.0 Thema beherrscht wird. Daher auch der Titel.

Mal gucken was mir anzugtragende Weicheier, die noch nie eine Zeile Code

gesehen haben, über ihre hausgebackenen CMS CMS 2.0 erzählen werden.

Natürlich muss ich auch einen Blick zu Zend werfen, rein berufsbedingt natürlich.

Und weil mir letztes Jahr die Kugelschreiber so gut gefallen haben.

Heise wird mir wieder zwei/drei Kilo Altpapier bescheren, wenn ich die letzten

zehn Monatsausgaben vom PHP/XML und IX Mag einstecke und vielleicht

hat irgendjemand auch ein TShirt für mich. Das von 2005 mit Kill Bill drauf

ist ein heissgeliebtes Stück während der zweiten Schwangerschaft gewesen.

Wegen der XL Grösse glaube ich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.