ein Blog

Tweetranking

Ein sehr nützlichen neuen Dienst rund um meine Lieblingsplattform Twitter hat @HolgerSchmidt aus der Taufe gehoben, das TweetRanking.

Was macht es:
Auf TweetRanking.com kann man Twitterer gewissen Tags zu ordnen, sie also sozusagen "empfehlen".
Dazu muss man sich nur einmal via OAUTH einloggen (sehr vorbildlich) und dann kann man ganz leicht via zwei Eingabefeldern einen Twitternamen mit gewissen Tags verknüpfen. Sobald man anfängt Tags (kommasepariert) einzugeben schlägt einem TR gleich entsprechende bereits vorhandene Tags vor die man nehmen könnte. Der Vorteil daran ist, dass man auf diese Weise nicht unzählige selbstgebastelte Tags bekommt sondern die meisen Einträge in EINER Kategorie landen und somit der Splittereffekt vermieden wird.

Was bringt es:
Gerade Twitterneulinge tun sich schwer aus der Masse von Tweets/Nutzern die Entscheider, Influencer und Freaks rauszuziehen die sie wirklich interessieren. Mit TR lässt sich dieses Problem leicht lösen, da man nur noch den Tags sucht der einen interessiert und eine ganze Liste an relevanten Nutzern findet. Je mehr Empfehlungen ein einzelner Nutzer zu gewissen Tags bekommt um so wahrscheinlicher ist es das man DEN Influencer gefunden hat der einem helfen kann.

Beispiel:
Aber gerne doch. Beispiel ist die von mir angelegte BarCamp Liste aller relevanten Accounts zum Thema BarCamps.

Fazit:
Simpel gemacht, intuitiv zu bedienen und macht einen Heidenspass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.