ein Blog

Und zack

Und wir diskutieren und wir reden und arbeiten und
.
.
.
Zack! Weg war der Strom.

Erstaunte Gesichter überall im Büro und die völlige Stille weil ALLE Rechner weg sind.
Draussen lief noch ein Ventilator aus und dann hiess es in der Kaufinger halbseitige Lähmung. Während die einen sich über den Kundenzustrom freuten guckten die anderen ziemlich doof aus ihren dunklen Läden. Viele Verkäufer standen draussen beim Rauchen, schade das man das Eis nicht billiger bekommen hat, weil doch alle Kühltruhen ausgefallen sind. Um 18:55 war wohl alles wieder vorbei, da war ich aber schon zu Hause. Ob unsere Server die Belastung überlebt haben werd ich morgen früh erfahren. Bin gespannt.

Mehr dazu auf Siriux und Doka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Und zack”