ein Blog

Vorsicht vor diesem Türschloss

Zwei Türen in der Küche sind für unsere Tochter Tabu,

die zum Vorratsschrank mit Nudeln, Salz und Backwaren und die

zum Spülschrank mit Papier und Flaschen. Jetzt haben wir uns ein

neues Türschloss besorgt dass das öffnen dieser Schränke für uns

erleichtern sollte. Das Problem ist, unsere Tochter findet es jetzt

auch viel leichter besagte Türen zu öffnen. Nach Anbringen der

neuen Sicherung brauchte sie sage und schreibe 2 Minuten um

den Verschluss zu knacken und sich sehr zu freuen.

Jetzt ziert wieder der gute alte Einrastriegel die Tür und die 2 Euro

für das Türschloss sind eine gute Investition gewesen um zu lernen:

Unterschätze dein Kind nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.