Mastodon
ein Blog

Warm ist es

Um nicht zu sagen, heiss.

Im Moment verbrauchen wir beinahe zwei Kästen Wasser in der Woche, was für eine

Familie die bis letztes Jahr nur Säfte/Limonaden und Ähnliches getrunken hat, ziemlich

gut ist, finde ich. Und das Erschreckenste, ich trinke auch welches. Ich habe mich noch

nie für Wasser begeistern können, aber in den letzten Wochen pumpe ich das Zeug

praktisch literweise ab. Gruselig, wie Geschmäcker sich verändern können.


Nagut, der Sommer ist da. Ein unzweifelhafter Hinweis darauf sind die hohe Temperatur,

die Sonne die dauernd scheint und die allabendlichen Hitzegewitter. Der Teer schmilzt und

es ist höllisch anstrengend mit Kinderwagen und Buggy zum Spielplatz zu fahren, der übrigens

gestern praktisch leergefegt war. Seltsame Geräusche aus dem nahen Freibad liessen vermuten

das alle gleichzeitig ins Wasser gegangen waren und nun dichgedrängt wie Sardinen durch

Kinderpipi waateten

Jedenfalls war der Besuch auf dem Spielplatz mit der Spielgruppe, als solches ganz schön.

Zoe kann jetzt schaukeln, beinahe alleine die hohe Rutsche hochklettern und hat einen ganz

gewaltigen Dickschädel. Ihre Entscheidungen sind nicht anzufechten und auch gut zureden

hilft kein Stück. Also lassen wir (besser meine Frau) ihr ihren Willen wo wir es für nicht so

wichtig halten und bleiben bei anderen Dingen gegen jeden Wiederstand konsequent.

Erziehung schlaucht. Wie sonst ist zu erklären dass wir beide im Moment wie ein Schluck

Wasser (da, schon wieder) in der Kurve hängen und Abends gerade noch zum Fernsehen

kommen, oder zum reden. Alle Fenster sind in der Wohnung weit aufgerissen und die Rollos

und Vorhänge sind zugezogen. Hauptsache Frischluft. Die nächste Wohnung ist mit Garten und

Schluss.

Ich habe gestern Abend noch einen kleinen Abstecher aufs Flugfeld gemacht, der allerdings

sehr unbefriedigend verlaufen ist. Die Thermik und ein zu lasch geladener Akku setzten dem

Flugverhalten doch arg zu. Also bin ich nach 10 Minuten frustriert abgezogen. Macht aber

nichts, am Wochenende gibt es sicher noch genug Möglichkeiten mal wieder ein paar entspannte

Flugmanöver zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

6 Gedanken zu “Warm ist es”