ein Blog

Was ist denn hier los

Ab davon dass mir gestern fast der Kopf abgefallen wäre, hätte ich

noch eine Zeile Code sehen müssen, war mein Tag ganz gut.

Irgendwann erreichte ich die nächste Ebene der Existenz.

Das sogenannte Irrwana. Könnte auch an der Temperatur

gelegen haben und dem schwülen Wetter.

Na jedenfalls komme ich heim, hatte ja schon erzählt neues

Bett und so, komme ins Kinderzimmer und finde meine Frau

bei den letzten Schrauben neben dem neuen (RIESEN)Bett

für die Zoe. Geflucht hat sie und zwar heftig. Weil von der Höhe

des Bettes mit der neuen Matratze nix gestanden hat.

Aber ansonsten sah sie ziemlich glücklich aus.

Fair finde ich das allerdings nicht. Mir einfach den Job zu klauen.

Das Bett sieht, trotz seiner Massivität, ziemlich cool aus, hat

unten jede Menge Stauraum und eben die Möglichkeit den unteren

Teil auszuziehen um so ein Doppelbett zu machen. Coole Sache.

War ja auch sauteuer. Mehr zu dem Abenteuer Hemnes, gibt es

bei meiner Frau zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.