Mastodon
ein Blog

When the moon hits your eye like a big pizza pie

Dann ist nicht Zeit für Amore, sondern für den Nils Zeit

ins Bett zu gehen. Das hab ich gestern dann auch getan

und das Finale von GNT verpasst. Ein Glas Wein und ein Bad

waren zuviel und um 23 Uhr bin ich beinahe im Stehen eingeschlafen.

Aber der Reihe nach.

Erstmal war gestern wieder so ein Ätztag auf Arbeit an dem jeder

Kunde etwas will und du nebenbei noch Domains umziehst von

einem Schlundserver. Nur dass keiner mehr die Zugänge hatte

und Schlund von 1&1 konnektiert wurde.

Bah.

Dann versuchst du den DNS Eintrag einer org.uk Domain auf einen

anderen Hoster zu schieben, klappt auch, Ergebniss ist aber eine

„Server nicht gefunden“-Warnung. Dann sagt dein Chef „Ich dachte

du weisst wie man sowas macht“, nur um das zu revidieren und zu

erzählen, der Kunde zieht jetzt sowieso mit der Domain um.

So ein Tag war gestern.Abends bin ich mit der Maus noch auf den Spielplatz, was ein komisches

Gefühl verursachte bei mir, immerhin gehe ich nur noch selten mit den

Mäusen auf den Spielplatz, bzw. alleine ohne meine Liebste.

Arbeits- und Wochenendpapa. Wenn dass mal nicht schlecht für die

Erziehung ist. Schön war’s trotzdem und Spass hat es auch gemacht.

Als endlich alle im Bett waren, hab ich mir meinen Laptop geschnappt und

mein „Stephan Uhrenbacher / QYPE CEO“ Interview fertig getippt.

Interessant was der Stephan so zu meinen Fragen sagt, ihr erfahrt es hier,

spätens nächste Woche.

Nächstes Ziel meiner Interview Reihe: Joinr Gründer Philipp

(schon wieder einer). Hoffe ich zumindestens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Gedanken zu “When the moon hits your eye like a big pizza pie”