ein Blog

Yes .. danke

Ein schöner aufmunternder Artikel für alle Väter die am Leben ihrer Kinder interessiert sind.

Bestes Zitat (Telepolis):

Und tatsächlich stellte sich bei der Longitudinalstudie einer größeren Anzahl von Millenniumskindern, die in den Jahren 2000 und 2001 geboren wurden, heraus, dass Kinder wahrscheinlicher an Entwicklungsstörungen („developmental problems“) leiden, wenn folgendes auf die Väter zutraf:

* dass sie flexible Arbeitszeitregelungen ihrer Arbeitgeber nicht in Anspruch nahmen – im Vergleich zu jenen Vätern, die das taten;
* dass sie der Mutter alle häuslichen Angelegenheiten der Aufzucht des Kindes („home based childcare“) übertrugen, statt sie zu teilen;
* dass sie, wenn überhaupt, nur Urlaub für die Zeit um die Geburt genommen hatten – im Vergleich zu jenen Vätern, die sich mit einem Mix aus Vaterschaftsurlaub und Jahresurlaub mehr Zeit für die Familie verschafft haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.