Das Geschenk…

Hallo Menschlinge und Hundefreunde,

neulich habe ich auf meine Twitter Account ein bisschen herumgealbert.

Nur ein kleiner Scherz…

Und mein lieber Freund Amos nahm mich beim Wort. Er schickte mir ein Päckchen voller Leckereien. Und versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. Also schuldete ich Amos nun einen Blogartikel.

Zum Glück hat er mir auch gleich noch einen Tipp gegeben, welchen Inhalt er sich für den Blogartikel wünscht. Nämlich einen Test und ein Ranking der Leckereien, die ich erhalten habe. Ausserdem hat er mir eine Liste gemacht, was so alles in dem Päckchen drinnen war. Sonst hätte ich die richtigen Bezeichnungen gar nicht gewusst. Also will ich ihm seinen Wunsch gerne erfüllen.

Und hier folgt nun das große Ranking der Kauartikel aus Amos Wundertüte:

Der Putenflügel

Auf einer Skala von 1-10, definitiv eine 12! Unglaublich lecker und man hat eine Weile daran zu kauen. Es gibt sowohl fleischige Teile als auch Knochen zum knacken. Diese Mischung mag ich sehr gerne.

So lecker…

Die Würstchen

Muss ich da echt noch was zu sagen? Es sind Würstchen! Großartige Würstchen. 50 von 10 Punkten auf der Skala.

Würstchen! ?

Die Rinderluftröhre

Recht schwierig zu essen. Jedes mal beim ablegen rollt einem das Ding weg. Und wenn man es dann zu fassen bekommt, bleibt man mit dem Unterkiefer drinn stecken. Aber Geschmack und Konsistenz sind gut und deshalb gebe ich stabile 6/10 Punkte.

Das hat ja ein Loch…

Die Honignase

Was ist das für ein Ding? Sieht aus wie dieses weiße Zeug mit dem Menschen Pakete füllen, wenn sie etwas zerbrechliches verschicken. Ihr wisst schon, dieses Strupor oder wie das heißt. Sowas esse ich nicht. 0/10 Punkte.

Nachtrag: Nachts habe ich mich dann doch noch getraut reinzubeissen. Eigentlich schmeckt das Ding ziemlich gut. Wenn man über den Anblick mal hinweg ist. Ich denke 5/10 Punkten sind angemessen.

Der Hähnchenhals

So crunchy, so lecker! Wegen der Form kann man ihn gut zum Kauplatz der Wahl tragen. 10/10 Punkten.

Das riecht so gut…

Das Hirschohr

Ich mag Ohren grundsätzlich nicht so gerne. Egal von welchem Tier. Das Hirschohr ist da leider keine Ausnahme. Ich habe ein bisschen damit im Garten gespielt. Wegen dem Spaßfaktor gebe ich 2/10 Punkte.

Ich weiß nicht was ich damit machen soll.

Das Rinderherz

Lecker, aber sehr hart. Das muss man sich einteilen. Sonst bekommt man einen Muskelkater im Kiefer. 7/10 Punkte.

Ich mache nur kurz Pause…

Zum Abschluss bleibt mir nur, mich noch einmal bei dir Amos und deinem Frauchen zu bedanken. Ein wirklich gelungenes Naschpacket.

Viele Grüße,

eure Tiffy

2 Antworten auf „Das Geschenk…“

  1. Das war ja mal ein richtig tolles Paket – und ich bin sicher, den Blogbeitrag über die Testergenbisse hast Du gerne geschrieben … und noch lieber getestet 😉
    Bei uns sind Ohren auch nicht so beliebt – hier werden am liebsten Hühnerfüße gefuttert.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

  2. Hey Tifftoff, hier sind Emma und Sherlock, wir haben den Beitag erst jetzt gelesen. Davon hatten wir gar nichts mitbekommen.
    Amos hat sich mächtig ins Zeug gelegt, finden wir und bei diesen Styroporschweinenasen geben wir Dir völlig recht. Ob die überhaupt irgendjemand mag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.