12.12, 13.12. und 14.12.2018

Mittwoch, Büro, Telefonat gehabt, Bloodbowl abgeholt, Bier mit Viktor.

Donnerstag, Homeoffice, Jeanine beim Zahnarzt, Jeanine holt Kind vom Kindergarten, Jeanine verknackt sich den anderen Fuss, Jeanine ist beim Orthopäden. Telko mit Lilou vor der Brust. Telefonat ohne Lilou vor der Brust. Kekse.

Töchter haben Plätzchen verziert

View this post on Instagram

Die Große blieb heute daheim, weil ich Angst hatte, dass sie den Tag noch nicht fit genug sein würde und so sassen die Damen, meine DREI Töchter gemeinsam an Tisch und verzierten Plätzchen (für ausschliesslich uns). Der erste ausserplanmässige Termin heute war der Gang zum Zahnarzt, vor mehr als einer Woche war ich da zur Vorsorge gewesen, dort hatte ich eine neue Füllung bekommen, aber seitdem Schmerzen. Erst am Zahn selber, dann am Wochenende wars der Kiefer, jetzt die Wange. Grund war dann klar, die Füllung bzw der Zahn war zu hoch. Und tada, seit heute Morgen tut nichts mehr weh. So eine Kleinigkeit, so große Wirkung. Weil ich dann schon mal unterwegs war, machte ich Einkäufe und holte Anton vom Kindergarten ab… Wo ich wieder umknickte, diesmal mit dem anderen Fuss und den Nachmittag beim Orthopäden verbrachte und der Mann währenddessen wieder allein daheim war mit Lilou und ich nun zwei, statt einer Orthese habe… 🙈🙊

A post shared by fraukassiopeia (@fraukassiopeia) on

Erstes OSL Experiment eher so Mittelmaß.

Freitag Büro, Telefonat fortgesetzt, Ben und Tom übernachten woanders. Morgens Kekse zum Kindergarten gebracht als WeihnachtsDankeschön und dann zum Orthopäden und noch das Paket für die Großeltern in Schildow. Phew.

Oh es gibt in München in einer Glaserei Glasmurmeln! Voll cool

Oma hat Anton abgeholt und ich bin einkaufen gegangen auf dem Heimweg und hab grob 10 Tafeln Ritter Sport gekauft für’s Backen – 55 Cent die Tafel aktuell!

Mehr fällt mir gerade nicht ein, auch wenn bestimmt noch mehr passiert ist.

Gn8