14.02 – 16.02.2020 Pollenflug und Müdigkeit

Weil meine Frau immer mosert dass meine Beiträge so abgehackt sind und nur protokolarisch, versuche ich mal „normaler“ zu schreiben.

Die Tage sind im Moment irgendwie zu kurz und zu lang und anstrengend.

Pollen machen müde, Frau Hitze leidet unter der Allergie und ist müde, ihr wisst jetzt auch warum :)

Lilou macht im Moment Nachts ordentlich Terz, gestern war sie beinahe drei Stunden wach und ich bin wie so ein Zombie durch die Gegend.

Ist erst zum zweiten Mal, bisher hat Jeanine die nächtlichen Aufwachphasen alleine abgefangen bei Lilou.

Ich hab ganz vergessen wie fies die sind … gähn.

Naja dass und die Sorge um Jeanines Mutter, die ein zweites Mal mit dem Krebs zu kämpfen hat, sorgen dafür dass wir wenig Zeit für einander und für uns selbst haben aktuell.

Freitag ist Emil dann „endlich“ mit Oma nach Berlin geflogen zu seinen Taufpaten, ein Trip der schon lange geplant war und der letztes Mal vereitelt wurde durch den Unfalltod meines Vaters im Herbst.

Das hat auch super geklappt und er war ziemlich happy, allerdings heute nach seiner Rückkehr ein ziemliches Ekelpaket ;)

Die Hachette Lieferung von Warhammer Conquest kam endlich an – jetzt muss ich nur mal alle Nurgle zusammen bauen und bemalen *hust* Pile of Shame – dafür hab ich alle bisherigen Ausgaben im Ordner einsortiert, sieht gut aus und wertig, finde ich.

Freitag kam mein kleines Schmankerl fürs Büro, fear me Colleagues!!

Und ich hab nach zwei Jahren ohne neue Sneaker zugeschlagen und bin meine Schuhe in Siebform losgeworden! Mal schauen wie lange die neuen durchhalten.

Nachher

Dann haben wir heute noch den Briefkasten „upcycled“ mit simpler Klebefolie vom Obi, die ich besorgt habe als ich zum zweiten Mal mit Ben zum Baseball Training gegangen bin. Ich hab die Zeit die Ben trainiert hat dann auch gleich für meine erste Wochenendbereitschaft bei Kinoheld genutzt, insofern war es keine reine Wartezeit.

Vorher

Und mehr fällt mir gerade nicht ein – ich muss echt dringend ins Bett! n8