GTUG

Aus dem Email Archiv Ordner 2009

Anmerkung – die GTUG heißt heutzutage GDG – Google Developer Group

Ich möchte heute ein bisschen was über die GTUGs erzählen, die Google Technology User Groups.

Angefangen hat alles, zumindestens soweit ich das weiß, mit Michael Van Riper von Google der die erste Gruppe in Silicon Valley (wo auch sonst) hochgezogen hat. Das war kurz vor der Google I/O (Mai 2009) wo
auch wir (GTUG Munich) unser Gründungstreffen hatten.

Das lief noch unter dem Namen Google API Stammtisch und sollte eben lokalen Entwicklern eine Anlaufstelle für ihre Fragen rund um Google bieten. Jens Trapp, Thomas Steiner und ich hatten uns das Konzept 2008 auf dem SEM Roundtable überlegt, einem TechTalk den Google in Deutschland
einmal im Jahr für die großen Agenturen abhält um die Neuerungen rund um AdWords und die anderen APIs preiszugeben.

Das erste Treffen der GTUG-Munich fand dank Jens und Tom in der Kantine des Münchener Google Büros statt und war ein voller Erfolg.

Das Interesse war geweckt und kurz nach der Google I/O auf der Van Riper und Kevin Nilson das GTUG Prinzip der breiten Masse vorstellten hagelte es Anmeldungen von neuen GTUG Chaptern.

Soweit ich das bisher aus der GTUG Manager Mailingliste ersehen kann sind die ersten Treffen bisher immer ein Erfolg gewesen und die Gruppen sehr aktiv im Organisieren neuer Treffen und Codelabs. Ich kann im Moment natürlich nur für München sprechen, aber Google gibt sich große Mühe uns Leader zu unterstützen, sei es mit Speakern, Talks, Swag oder eben wie in unserem Falle auch Sponsoring der Events oder Bereitstellen der Location.