Urlaub, vorbei

Na gut beinahe, morgen ist der letzte Tag am Meer und dann müssen wir über acht Monate warten bis wir wieder hier sind.

3.5 Wochen Sonne, Strand, Wasser, Feuerquallen und Ausruhen (naja, es sind acht Kinder) liegen hinter uns.

Es bleibt der letzte Tag mit Packen, aufräumen und die 1000 km Fahrt zurück nach Hause.

Und irgendwie freu ich mich auch darauf. Die Kids sicher eher nicht so, wobei man sich nach der ganzen Zeit miteinander auch ein bisschen auf die Nerven geht, glaube ich. Ausserdem herbstet es langsam am Meer, so mit Blättern am Strand und kaltem Wind.

Irgendwie so Summer moved on

Wir haben jedenfalls eine Menge gemacht, gesehen, erlebt, gelesen, geschaut, gespielt und sind Motorboot gefahren, geschwommen, haben Eis gegessen, gestaunt wie groß die Kinder schon sind, gestaunt wie klein sie manchmal noch sind und jetzt steht allen erstmal wieder das volle Programm Schule bevor und Zelda geht ab Mittwoch in den Kindergarten. Booom.

So schnell geht’s.

Ich hab mit den Kids zwei Partien Super Dungeon Explore gespielt, allerdings zog es sich etwas und das Wetter war meistens zu schön um drinnen zu sitzen.

Dafür hab ich wenigstens ein paar der Minis schon mal bemalt :)

Ich hab angefangen die Stormcast Figuren und die WH40K Sachen Startersets zu bemalen die ich mir besorgt habe (Konsumopfer)

Lilou wurde gefühlt täglich größer

Und den größten Teil der Zeit haben unsere Kinder im Garten oder im Wasser verbracht, zumindest die kleinen bis mittleren.

Wir hatten Ostwind und Südwind und Westwind und das Meer hatte Wellen und ablandigen Wind mit ganz flachem Wasser.

Und irgendwie ist nichts „besonderes“ passiert aber trotzdem genug Sachen um sich daran zu erinnern.

Wir haben, zum Beispiel, nur drei Mal drinnen gefrühstückt, so gut war das Wetter.

Frau Hitze hat wieder mal gebacken in allen Formen und Farben

Cookies und Schmandkuchen
Creme Caramel und Sahnekuchen
Rosinen und Schokobrötchen
Brombeerschmandkuchen

Es mangelte uns also an nichts.

Und jetzt stürzen wir Dienstag zurück in den Alltag, die Elternabende, die Finanzen (Klassenkasse + Co), die Kindergeburtstage (Lilou wird eins, Ben wird 10), usw usw bis uns Weihnachten plötzlich überrascht.

Eine bessere Auswahl Bilder findet ihr im Blog von Jeanine oder auf meinem Instagramaccount