ein Blog

Alles Scheisse, deine Elli

Nur soviel, die letzten drei Tage waren schlimm.

Morgen geht es endlich nach Dahme und von da aus gibt’s dann

die Zusammenfassung der Ereignisse. Seufz.

 Nachtrag:

Der Tag neigt sich dem Ende und was ich geschrieben habe war

nur noch harmlos. Zoe’s Geschrei gipfelte in drei Ausrastern die

Stunde und dem wurde erst ein Ende gesetzt als wir sie vor dem

Fernseher geparkt wurde um eine halbe Stunde Pingu zu schauen.

Auf DVD, gebrannt vom HDD-Rekorder. Ich glaube ich muss

meinen Papa nochmal umarmen für das Ding, es rettet Leben.

Prinzipien sind toll, aber bevor man das Kind aus dem Fenster

wirft, lasse ich die arme Seele lieber mal einen Moment zu lange

fernsehen. Die Temperatur von knapp 38° über Normalnull war

der ganzen Situation nicht zuträglich. Hitze halt ;)

Heute Morgen mussten erstmal auf die Schnelle noch Kinderausweise

her und da gingen sie hin, 50 Euro mal eben so. Wenigstens hat alles

geklappt und jetzt haben wir zwei nagelneue Reisepässe für die Junioren.

Nur weil die DBA sich das so wünscht, ich aber niemanden erreicht habe

um mir die Story bestätigen zu lassen. Na, wir habens ja.

Jetzt hat meine Frau gerade noch kleine Zettel ausgedruckt für die Umhänge-

tasche von Zoe, für den Fall das die Maus verloren geht am Flughafen. Gott

bewahre, aber Vorsorge ist bekanntlich…

Geschlagene vier oder fünfmal bin ich heute raus, teilweise mit einem, teilweise

mit beiden Kindern. Einmal Käse besorgen, einmal Auflauffix von Knorr, einmal

einfach um der Mama ein bisschen Zeit zum Packen zu verschaffen, einmal für

die Ausweise und dann nochmal .. ich weiss garnicht mehr warum. Achja, um

die CD’s zur Mediothek zurück zu bringen. Gestern war fast genauso schlimm.

Einmal zum Einkaufen, einmal zum Viktortreffen, einmal zum Therapeuten und

einmal zur Post. Oder so ähnlich, jedes Mal mit Treppenlaufen. Uffz.

Nicht umsonst wiege ich nur noch 82,5 Kilogramm, statt wie vor einem halben

Jahr 91,5. Vielleicht liegt es auch an den kurzen Haaren. Von 30 cm auf knapp

zwei in zwei Friseurterminen. Es war Zeit. Fotos folgen ;) Hoffentlich vergess ich’s

nicht.

Na jedenfalls wartet jetzt eine kühle Coke und ein gefrosteter Caipi auf mich und

ein knapp 32 Kilo Koffer. Und um vier Uhr aufstehen. Wuza. Wuza .. ich will in

den Urlaub.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Alles Scheisse, deine Elli”