ein Blog

Nach dem Herbstschnitt kam der Wahnsinn.

Nachtrag zum Freitag:
Freitag Abend hab ich mich mit besagtem alten Schulfreund getroffen und wir haben
uns 2 Stunden lang (die meiste Zeit im Pub, bei handgemachten Pommes und Kilkenny)
über Gott und die Welt unterhalten. Schönes Gespräch, danke nochmal dafür Salve.
Nachtrag zum Herbstschnitt:
Viktor kam garnicht, der lag mit Fieber im Bett. Gute Besserung nochmal von hier.

Unsere Maus brauchte 2 Stunden zum Einschlafen, nachdem sie den ganzen Tag
durch die Gegend getragen wurde und ihrem Bewegungstrieb nicht nachgehen konnte
war sie entsprechend aufgekratzt und noch ziemlich lange im Gästezimmer unterwegs.
Nach dem Drama mit dem Einschlafen kam ein Horrorgespräch mit meinen Eltern über
Weihnachten bei dem jeder seine Wünsche und Anmerkungen äussern sollte.
Es wurde daraus ein Gespräch bei dem jeder auf Jeanine rumhackte wegen ihrem Wunsch
Mittags etwas mehr zu essen als eine Suppe (Schwangerschaft macht hungrig),
mein Wunsch einen Spaziergang zu machen wurde verworfen weil wir keine Zeit für
einen längeren Spaziergang hätten an Weihnachten. Ich redete von einer Stunde,
bei meinem Vater sind es drei für einen langen Spaziergang. Echt wundervolle
Verständigungsprobleme. Meine Schwester war eingeschnappt weil Jeanine sie als
nicht erwachsen einstufte, was halt einfach stimmt, sie ist erst 19.
(Sorry Schwesterherz, Meinungen sind nicht illegal)

Das Gespräch ging meiner Frau und mir so sehr an die Nieren, dass wir unseren
schlafenden Engel in der Obhut meiner Eltern liessen und über eine Stunde
spazieren gingen. Wieviele arme Anwohner wir geweckt haben mit unserem Dampfablassen

will ich lieber garnicht wissen. Laut Stadtplandienst etwa 3-4 km, quer durch
das nächtliche Eichenau.

Ich weiß nicht was das mit Verwandten, bzw. den eigenen Eltern ist.
Manchmal möchte man sie einfach nur erwürgen, manchmal sind sie unersetzbar.
Na ich hoffe wir kommen noch auf einen grünen Zweig mit der Planung für
Heilig Abend und ich bekomme meine Zuckerstangen am Weihnachtsbaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.