Mastodon
ein Blog

Podcast Probleme

Müssen Podcast Sprecher immer klingen wie der Nerdhorst aus dem Keller?

Ich hab mir einige dutzend Podcasts angehört und die Sprecher kann ich mir

immer vorstellen als Singlebrillenträger die den ganzen Tag nur drinnen hocken.

Wo sind die Gentlemennerds hin? Wo sind die Armanitragenden, charismasprühenden,

„Justin Timberlake“ hörenden Gadgetfans hin? Die man ohne Probleme vor ein

grosses Publikum stellen kann und denen man das IT nicht gleich am Dönerfleck

auf der Mariokrawatte ansieht?

Die Podcastlandschaft soll schöner werden. Und hörbarer. Nehmt euch ein

Beispiel an MTV Game ONE und Giga. Die wirken auch nicht so kellergebleicht

die beiden, sondern locker und fresh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.