ein Blog

Rodeln

Share photos on twitter with Twitpic Gestern waren die Großen und ich nach dem Wochenmarkteinkauf Schlitten fahren. Das erste Mal diese Winter das genug Schee lag und ich mich überwinden konnte den noch komplett unbenutzen Rodel aus dem Keller zu graben. Zwar mussten wir dank gigantischem Salzeinsatz in der Dachauer Altstadt ein ganes Stück laufen, aber dann war es toll. "Geil" wie meine vier Jahre alte Tochter es genauer betitelte?!? Hab ich was verpasst? Ist sie nächste Woche auf einem Rockkonzert? Wo ist denn die Zeit hin? Und was lernen die bitte im Kindergarten?

Jedenfalls war ich danach gut platt, zwei Kinder a knapp 15 Kilo einen ziemlich steilen Berg mehrmals hochziehen ist anstrengend. Hab mir auf dem Rückweg nochmal die alte Flaschenabfüllerei angeschaut, die demnächst abgerissen werden soll. Das Baugrundstück sieht interessant aus, weiß irgendjemand wem das Gelände gehört? Wird langsam eng in unseren vier Zimmern mit bald sechs Personen.

Während ich diesen Blogpost schreibe sitze ich auf dem ausgebauten Dachboden meiner Eltern, Tom und Zoe spielen, Noah schläft noch und nach dem Frühstück gehen wir rodeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.