ein Blog

Tabletop pile-of-shame.com

Mein Arbeitskollege + Teamlead Max hatte zuviel Zeit und genau wie ich ja das Imperium Abo und jetzt hat er eben auch einen Pile of Shame und hat mal eben ein System dafür hochgezogen um den Pile „manageble“ zu machen.

Unter Pile-Of-Shame.com könnt ihr euren Stapel der Schande registrieren und beim Abarbeiten tracken.

Pile of Shame
Pile of Shame

Man kann bei PoS Projekte anlegen, also zB seine eigene Armee, aber persönlich cooler finde ich die „vorgefertigten“ Projekte.

Also zB. Warhammer Imperium

Pile of Shame
WH40K Imperium

Man kann dem Projekt beitreten, dann auswählen welche Modelle man hat, zB wenn man sich eine Box teilt.

Dann kann man den Status der Modelle einstellen (Gebaut, Grundiert, Farben, Details, Fertig) und ein Foto hochladen. Bzw mehrere

Aktuell ist natürlich noch vieles sehr „einfach“ gehalten. Es geht aber kontinuierlich voran, so kann man anderen Modellen einen Würfel vergeben (Likes) und Kommentare hinterlassen, grundlegende CRUD Operationen funktionieren also (CreateRetrieveUpdateDelete).

Wer sich dafür interessiert und mit Max (und mir) reden möchte, inzwischen gibt es auch einen Discord Server für das Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.