Uffz

Ja, es ist jetzt nicht der kreativste Titel, tut mir leid, aber der erste Tag #Distanzunterricht liegt hinter uns und mehr geht gerade nicht.

Wie ich schon geschrieben habe – ich gebe den Lehrer*innen hier echt keine Schuld, noch nicht mal den Direktoren der Schulen. Aber was das Kultusministerium bzw. die Ministerien hier fabriziert haben, entbehrt jeglicher Logik.

Jetzt ist mir schon bewusst dass man Jahrzehnte der Verweigerungshaltung nicht mal eben in wenigen Monaten auslöschen kann, da fehlt ja schon die komplette Grundlage. Für einen Blick in die potentielle Zukunft der Bildung sei ein Blick aufs #Twitterlehrerzimmer empfohlen oder zu den Bildungspunks. Es gibt das Potential in Deutschland, es muss halt nur jemand mutig genug sein es auch umzusetzen und da sehe ich mit Kandidaten wie Frau Gebauer und Konsorten, aktuell wenig Licht am Ende des Tunnels.

Jetzt aber zu uns –

Bild

Es fing an mit Zoe’s Call um 8:25 Uhr, dann um 8:30 war Ben dran mit seinem Morgenkreis Call, dann kam um 9 Uhr Tom dran und der war dann auch, wie angedroht, mit Unterbrechungen bis 12 und um 14 Uhr mit einem Abschlusscall. Noah hatte mehrere Kleine Calls inkl. dem um 9:15 Uhr.

Jeanine ist mit den Kleinen inkl. Emil dann raus an die „frische“ (Fucking freezing) Luft und Emil war bis 10 Uhr gelüftet für seinen Call von grob 30 Minuten. Der ebenfalls jeden Tag stattfinden wird.

Um 14 Uhr musste Tom seinen Call allerdings im Schlafzimmer abhalten, da Ben Gitarrenunterricht hat um 14 Uhr bis 14:30 Uhr.

Zwischendrin dann Hausaufgaben am Tisch und Jeanine hat versucht Essen so zuzubereiten dass es um 12:45 fertig ist, damit Noah Essen konnte, bevor er um 13 Uhr im nächsten Call verschwand.

Zwischendrin ein zahnendes Baby, ein Kleinkind und zwei Kindergartenkinder die unterhalten werden wollen.

Parallel dazu ich im Homeoffice.

Und dass jetzt jeden Werktag bis Ostern.

Screaming Internally GIFs | Tenor

Und Überraschung – Teams hat gehalten, aber das Padlet auf dem der Wochenplan gespeichert ist, ging nicht mehr. Dramapotential, you know.

Und wir hatten schon genug Drama gestern und Heute weil so ein Wochenplan erstmal ziemlich voll aussieht. Und weil eben kein echtes Ende in Sicht ist – wir sagen den Kindern aktuell schon dass Präsenzunterricht eher unwahrscheinlich ist #b117

Ich mal jetzt noch was, dann geh ich auch bald ins Bett, der Tag hat mehr geschlaucht als ich dachte.

(Bild via Pixabay „Still Life School Retro Ink Table Desk Study“ by User mozlase__)