Blitzlicht

Ein paar kurze Eindrücke der letzten Tage.

Gestern führte ich eine Platzvorkontrolle für Ein Herz für Streuner durch. Am Donnerstag hatte ich eine Nachricht bekommen. Es musste relativ flott gehen, da der Transport bereits demnächst losrollen würde. Ich sagte zu, rief die Adoptionsinteressenten direkt an und vereinbarte einen Termin am nächsten Tag.

Als ich mit meiner Mappe unter dem Arm zu Fuß zu der Vorkontrolle ging, dachte ich über den Januar des letzten Jahres nach und plötzlich wurde mir bewusst, dass ich ganz genau vor einem Jahr wegen Tiffi kontrolliert wurde. Ganz genau ein Jahr war es her, dass ich selbst nervös auf die Ankunft einer fremden Person gewartet hatte, die entscheiden sollte, ob ich für die Haltung eines rumänischen Straßenhundes geeignet wäre.

Die Inhalte und Ergebnisse der Vorkontrolle werde ich hier nicht wiedergeben, dass geht nur die Adoptanten, den Verein und mich etwas an. Aber es war eine sehr interessante Erfahrung.

Seit gestern Abend hat Tiffi wieder ein bisschen Husten. Nicht wirklich Besorgnis erregend aber auch nicht optimal. Da sie Tee leider nicht mag, habe ich ihr etwas Salbei und Honig in ihr Frühstück gemischt und zu ihrer geringen Begeisterung muss sie heute wieder mal ihren Schal tragen.

Und morgen jährt sich der Tag, an dem Tiffi und ich uns zum ersten mal gesehen haben. Und vielleicht bin ich ein bisschen rührselig. Aber dazu morgen mehr.

2 Antworten auf „Blitzlicht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.